Was treibt eine Simmeringer Fleischhauerin nach Argentinien?
Wohin geht der Glückliche, um wirklich glücklich zu sein – nach Gersthof?
Ist Geld tatsächlich alles? Oder was bedeutet, „Daham“ zu sein?

Fragen, denen die beiden Wiener Dorothea Jaburek und Clemens Schaller nachgehen und auf charmante, und leidenschaftliche Art und Weise beantworten.
Witzig und traurig, nachdenklich und manchmal sehr direkt sind die Geschichten, die die beiden Künstler in ihren Liedern erzählen.

Wiener Schmäh meets Jazz: Groovige Rhythmen, mitreißender Swing, zarte Popballaden und Chansons, der weiche Klang von Bossa Nova sowie heißblütiger Tango bilden eine perfekte Symbiose mit Wienerischer Mundart.
Und der traditionelle Walzer? Sogar den findet man in ihren Kompositionen.
Dabei dürfen die Altmeister wie Hermann Leopoldi natürlich auch nicht fehlen.
Jazzliebhaber mit Hang zu Nostalgie kommen an diesem Abend voll auf ihre Kosten.

 

Dorothea Jaburek … Gesang
Clemens Schaller … Klavier und Gesang

Cafe Restaurant Augarten
Obere Augartenstraße 1
1020 Wien
www.augarten.at/restaurant
Reservierung: +43 1 211 24 400 bzw. restaurant@augarten.at

Share: