Clemens Schaller spielt und singt beim Festival “So klingt´s in Wien”  Lieder von Hermann Leopoldi bis Georg Kreisler – Solo am Klavier. Im Stile der Klavierhumoristen der 20er bis 50er Jahre entsteht eine musikalische Zeitreise mit bekannten wie amüsanten Liedern dieser Zeit.

Es ist ein Programm zum Mitsingen und Mitlachen mit Liedern wie “Tauben vergiften im Park”, “Ein kleines Café in Hernals”, “Der g’schupfte Ferdl” oder “In der Barnabitengass´n”.

 

 

Ort: Schönbrunner Strasse 259, 1120 Wien
Infos: 06:30 PM / 28-May-2019